Kinderzahnbehandlung beginnt mit einem vertrauten Gefühl

Termine

Sie erreichen uns telefonisch
Montag bis Donnerstag von 08:00 – 18:00 Uhr
Freitag von 08:00 – 14:00 Uhr unter: 06421 65539

Sprechzeiten

Montag bis Mittwoch von 14:00 – 18:30 Uhr
Donnerstag von 09:00 – 18:30 Uhr
Freitag von 8:00 – 14:00 Uhr

Anschrift

Dres. C. und F. Ansari, O. Bohling
Neue Kasseler Strasse 1A
35039 Marburg

Noch einmal schlafen, dann ist Family-Dentist-Tag – Vorbereitungstipps

Wir legen großen Wert darauf, dass Ihr Kind besonders den ersten Zahnarztbesuch als positives Erlebnis mit nach Hause nimmt. Auch Sie als Eltern können dazu beitragen, dass das gelingt. Bereiten Sie Ihr Kind zu Hause einfach ein wenig auf den ersten Termin bei uns vor:

  • Gestalten Sie den Tag des Zahnarztbesuches frei von Belastungen und Stress.
  • Achten Sie darauf, dass Sie und Ihr Kind möglichst ausgeruht sind.
  • Erzählen Sie keine Gruselgeschichten über Zahnbehandlungen.
  • Drohen Sie auch nicht: „Wenn du deine Zähne nicht putzt, dann musst du zum Zahnarzt!“ Ihr Kind kann nur zu einem positiv dargestellten Zahnarzt Vertrauen aufbauen.
  • Vermeiden Sie Sätze wie „Du brauchst keine ANGST zu haben“ oder „Es tut überhaupt nicht WEH“. Ihr Kind kommt dadurch erst auf die Idee von „Angst“ etc.
  • Wecken Sie Neugierde und eine positive Einstellung: „Beim Zahnarzt wird es bestimmt spannend. Mal sehen, was es da so zu entdecken gibt.“
  • Versprechen Sie keine großen Belohnungsgeschenke. Diese setzen Ihr Kind unter Druck.

Hallo Zahnarztpraxis! – Wie wir mit kleinen Patienten zusammenwachsen

Wir planen die Zahnbehandlung eines Kindes von Anfang an. Beim ersten Besuch in der Praxis findet lediglich eine kurze Untersuchung statt. Dabei können uns unsere neuen Patienten in entspannter Atmosphäre kennenlernen. Wir gehen auf jedes Kind individuell ein. Deshalb weichen wir bei Bedarf auch vom Behandlungsplan ab, um kein Kind zu überfordern. So entsteht Vertrautheit mit dem Zahnarzt ganz natürlich und ungezwungen.

Der erste Besuch der Kids bei Family Dentist beinhaltet in der Regel:

  • ein Kennenlernen aller wichtigen Instrumente – „Kehrmaschine, Minizahnbesen, Zahnföhn“ etc. – sowie die Besonderheiten einer Zahnarztpraxis
  • eine kleine Untersuchung, während der die Kinder durch kurze, kindgerechte Videofilme abgelenkt werden. Das erleichtert es uns, die Kinderzähne genau anzuschauen und weitere Behandlungsschritte zu planen.
  • Je nach Alter des Kindes beginnen wir bereits mit einem Mundhygienetraining.

So können Sie als Eltern den ersten Zahnarztbesuch positiv mitgestalten:

  • Halten Sie sich bei der Behandlung am besten etwas im Hintergrund. Damit helfen Sie uns, eine Beziehung zu Ihrem Kind aufzubauen.
  • Falls es mit der Behandlung einmal nicht klappen sollte, bleiben Sie geduldig.

Selbstverständlich darf sich im Anschluss an die erste Zahnbehandlung jeder unserer „kleinen Helden“ ein Geschenk aussuchen.